14:11 24 September 2017
SNA Radio
    Panorama

    Terroranschlag in Moskau verhindert

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0
    MOSKAU, 26. Februar (RIA Novosti). In Moskau ist am 22. Februar, vor dem Tag des Verteidigers des Vaterlandes, ein Terroranschlag verhindert worden.

    Das erfuhr RIA Novosti am Montag vom Pressedienst der Kriminalverwaltung der städtischen Polizeihauptverwaltung.

    Wie ein Sprecher berichtete, ist an diesem Tag ein gewisser Farid Magomedow, 29-jähriger Einwohner von Machatschkala (kaukasische Teilrepublik Dagestan), gefasst worden, bei dem ein selbst gefertigter Sprengsatz beschlagnahmt wurde.

    Nach Einschätzung von Experten entsprach die Bombe etwa 0,5 Kilogramm Trotyl. Sie bestand aus einem eisernen Behälter und war mit Bolzen und Schraubenmuttern gefüllt. Der Terrorist hatte eine Fernbedienung zur Fernzündung der Bombe bei sich.

    Nach Angaben der Fahndung war Magomedow für die Herstellung von Sprengsätzen verantwortlich, mit denen die Extremisten mehrere Anschläge in Dagestan verübt hatten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren