01:53 22 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Zahl der HIV-Kranken in Moskau weiter im Anstieg

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 13 0 0
    MOSKAU, 05. März (RIA Novosti). In Moskau ist im vergangenen Jahr die Zahl der HIV-Infizierten auf 997 Menschen gestiegen.

    Das erfuhr RIA Novosti von der Verbraucherschutzbehörde Rospotrebnadsor.

    Die meisten HIV-Infizierten seien zwischen 15 und 39 Jahren alt, hieß es. 2006 betrug ihr Anteil 80 Prozent. Die Zahl der Kinder unter 14 Jahre, die sich mit dem tödlichen Virus infizierten, wuchs von 59 auf 78.

    Die Aids-Statistik in Russland wird seit 1987 geführt. Seitdem wurden allein in Moskau 26 574 HIV-Infizierte (Stand: 1. Januar 2007) registriert. Bei 1176 Menschen wurde AIDS nachgewiesen, von ihnen 449 starben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren