06:49 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Panorama

    Falsche „Polizisten“ verüben 80 Prozent der Raubüberfälle auf russischen Straßen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 19. April (RIA Novosti). In Polizeiuniform verkleidete Kriminelle sind für knapp 80 Prozent der Überfälle auf Autos im letzten Jahr verantwortlich.

    Das sagte der Sprecher des Kriminalabteilung der russischen Polizei, Alexander Kschewitzki, am Donnerstag.

    „Etwa 80 Prozent des Raubes von Fahrzeugen oder deren Lastgütern wurden von Kriminellen verübt, die in Polizeiuniform verkleidet waren. Eine Prüfung in Zusammenarbeit mit der Polizeiabteilung für innere Sicherheit hat gezeigt, dass es keine echten Polizisten waren“, sagte Kschewitzki auf einer Pressekonferenz in Moskau.

    Nach Angaben der Polizei wurden 2006 auf den russischen Straßen 1363 offene Diebstähle und 1333 Raubüberfälle verübt. Das ist jeweils 9,4 und 20,3 Prozent weniger als 2005.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren