00:12 21 Oktober 2018
SNA Radio
    Panorama

    Jekaterinburg will Straße und Denkmal für Jelzin

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Boris Jelzin ist tot (32)
    0 0 0
    JEKATERINBURG, 24. April (RIA Novosti). Die Stadtverwaltung von Jekaterinburg begrüßt die Initiative der Einwohner, eine Straße nach dem am gestrigen Montag verstorbenen Ex-Präsidenten Russlands, Boris Jelzin, zu benennen und ein Denkmal für ihn aufzustellen, teilt die Pressestelle des Bügermeisters mit.

    Das hat Bürgermeister von Jekaterinburg, Arkadi Tschernezki, am Dienstag vor der Presse gesagt.

    Jelzin war im Jahr 1931 im Gebiet Swerdlowsk geboren worden. 1955 absolvierte er die Polytechnische Hochschule von Swerdlowsk (jetzt Jekaterinburg). Viele Jahre lang stand Jelzin an der Spitze der regionalen KPdSU-Organisation.

    Altpräsident Jelzin war am 23. April an einem Herzstillstand gestorben.

    Am morgigen Mittwoch wird er in Moskau beigesetzt. Dieser Tag wurde von Präsident Wladimir Putin zum nationalen Trauertag erklärt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Boris Jelzin ist tot (32)