22:03 15 November 2018
SNA Radio
    Panorama

    Trauerfeier für Jelzin in Christ-Erlöser-Kathedrale - Clinton und Bush senior erwartet

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Boris Jelzin ist tot (32)
    0 01

    Die Totenmesse für den ersten Präsidenten Russlands, Boris Jelzin, wird am morgigen Mittwoch in der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau gehalten.

    MOSKAU, 24. April (RIA Novosti). Die Totenmesse für den ersten Präsidenten Russlands, Boris Jelzin, wird am morgigen Mittwoch in der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau gehalten.

    Der Trauergottesdienst beginnt um 14.00 Uhr Moskauer Zeit (12.00 Uhr MEZ).

    Wie der stellvertretende Vorsitzende des kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats, Oberpriester Wsewolod Tschaplin, auf Anfrage von RIA Novosti sagte, wird die Trauerfeier von Metropolit Juwenali von Krutizy und Kolomna, von Metropolit Kyrill von Smolensk und Kaliningrad und von Metropolit Kliment von Kaluga und Borowsk zelebriert.

    Der Pressedienst des Kreml teilte mit, dass die Verabschiedung von Boris Jelzin ab 16.30 Uhr Moskauer Zeit am Dienstag bis 12.30 Uhr am Mittwoch stattfindet.

    Nach inoffizieller Information aus russischen diplomatischen Kreisen werden zur Bestattungsfeier US-Politiker, darunter die Ex-Präsidenten Bill Clinton und George Bush senior, erwartet. Die Botschaft der USA in Moskau hat diese Information noch nicht bestätigt.

    Der Vorsitzende der Staatsduma, Boris Gryslow, hat am Dienstag Journalisten mitgeteilt, dass Bundespräsident Horst Köhler zur Beisetzungsfeier für Jelzin nach Russland kommt. Gryslow hält sich derzeit zu einem offiziellen Besuch in Deutschland auf.

    Der russische Ex-Präsident Boris Jelzin war am Montag in der Zentralklinik im Alter von 76 Jahren gestorben. Er wird am morgigen Mittwoch auf dem Nowodewitschje-Friedhof in Moskau beigesetzt. Für diesen Tag wurde in Russland Staatstrauer angeordnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Boris Jelzin ist tot (32)