22:52 20 August 2018
SNA Radio
    Panorama

    Teilnehmer von Kundgebung vor estnischer Botschaft im Flughafen Scheremetjewo festgehalten

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Konflikt um sowjetisches Soldatendenkmal in Estland (63)
    0 0 0
    MOSKAU, 03. Mai (RIA Novosti). Einige Mitglieder von Jugendbewegungen, die an den Protestkundgebungen vor der estnischen Botschaft teilgenommen hatten, sind im Moskauer Flughafen Scheremetjewo von den Sicherheitskräften festgehalten worden.

    Das teilte der Sprecher der Bewegung Junges Russland, Alexander Kalugin, am Donnerstag Journalisten mit. Die Jugendlichen wollten im Flughafen die estnische Botschafterin in Moskau, Marina Kaljurand, "verabschieden". Kalugin sprach von 15 Festgehaltenen. "Sie befinden sich jetzt in Polizeigewahrsam. Einigen von ihnen wurden die Pässe abgenommen."

    Vor dem Eingang zum Saal für offizielle Delegationen, wo sich Frau Kaljurand bereits befand, standen einige Dutzend Protestierende mit Plakaten "In die Heimat - in das faschistische Estland!" Unter ihnen befanden sich auch der Führer von Junges Russland, Maxim Mischtschenko, und der Leiter der Bewegung "Naschi" (Die Unsrigen), Wassili Jakemenko.

    Themen:
    Konflikt um sowjetisches Soldatendenkmal in Estland (63)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren