00:30 24 Januar 2018
SNA Radio
    Panorama

    Russland fordert objektive Ermittlung zur Verletzung der Menschenrechte in Tallinn

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Konflikt um sowjetisches Soldatendenkmal in Estland (63)
    0 0 0
    MOSKAU, 03. Mai (RIA Novosti). Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat in einem Telefonat mit seinem deutschen Kollegen Frank-Walter Steinmeier eine unverzügliche und objektive Ermittlung zur Verletzung der Menschenrechte während der kürzlichen Demonstrationen in Tallinn gefordert.

    Wie aus dem Außenministerium in Moskau verlautete, äußerte Lawrow „tiefe Besorgnis“ über die Gewaltanwendung gegen die Demonstranten, die gegen den Abriss des sowjetischen Kriegsdenkmals und die Umbettung der Soldatengräber in Tallinn protestierten.

    Die Proteste vor der estnischen Botschaft in Moskau bezeichnete Lawrow als eine „natürliche Reaktion“. Nach den Ausschreitungen sei die Sicherheit der estnischen Botschaft bereits verstärkt worden, teilte Lawrow mit. Bei Bedarf werden zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen, versicherte er.

    Die estnischen Behörden hatten am 27. April den "Bronzesoldaten" auf dem Tönismägi-Hügel im Zentrum von Tallinn abgetragen und mit der Umbettung der am Denkmal begrabenen sowjetischen Soldaten begonnen, die im Zweiten Weltkrieg bei der Befreiung Estlands von der deutschen Wehrmacht gefallen waren.

    Tausende Menschen gingen in Tallinn auf die Straße, um gegen das Vorgehen der Behörden zu protestieren. Die Sicherheitskräfte setzten gegen die Demonstranten Gewalt ein.

    In den Folgetagen kam es in der estnischen Hauptstadt Tallinn zu schweren Zusammenstößen zwischen der Polizei und Demonstranten. Bei den Massenkrawallen wurde ein Mensch getötet, Dutzende wurden verletzt. Die Polizei nahm mehr als eintausend Demonstranten fest.

    Russische Jugendorganisationen demonstrierten vor der estnischen Botschaft in Moskau. Die Botschaft hat die Familien ihrer Mitarbeiter nach Tallinn evakuiert.

    Themen:
    Konflikt um sowjetisches Soldatendenkmal in Estland (63)