14:51 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Panorama

    Brand im Moskauer Fernsehturm gelöscht - keine Opfer

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 11
    MOSKAU, 25. Mai (RIA Novosti). Der Brand im Moskauer Fernsehturm Ostankino konnte nach rund einer Stunde gelöscht werden. Opfer gibt es keine.

    Das erfuhr RIA Novosti aus dem Zivilschutzministerium. Wie es hieß, war die Feuerwehr am Freitagvormittag wegen Rauchschwaden in 340 Meter Höhe alarmiert worden. Das Feuer brach auf einem Balkon aus, die Brandfläche betrug lediglich zwei Quadratmeter.

    Die Sendetätigkeit wurde durch den Brand nicht beeinträchtigt. Als Brandursache wird die Verletzung der Sicherheitsregeln bei Schweißarbeiten vermutet.

    Im August 2000 war im Fernsehturm Ostankino schon einmal ein Großbrand ausgebrochen, der drei Menschen das Leben kostete und die Fernsehsendungen für Moskau und Umgebung für mehrere Tage ausfallen ließ.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren