18:51 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Panorama

    Israel nimmt Sitz des palästinensischen Premierministers unter Beschuss

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die israelische Luftwaffe hat die Umgebung des Amtssitzes des palästinensischen Premierministers, Ismail Haniya, unter Beschuss genommen, berichtete eine lokale Rundfunkstation. Über Opfer werden keine Angaben gemacht.

    GAZA, 25. Mai (RIA Novosti). Die israelische Luftwaffe hat die Umgebung des Amtssitzes des palästinensischen Premierministers, Ismail Haniya, unter Beschuss genommen, berichtete eine lokale Rundfunkstation. Über Opfer werden keine Angaben gemacht.

    Kurz zuvor waren bereits Kommandopunkte von Hamas-Kämpfern und eine Waffenwerkstatt des Islamischen Dschihads angegriffen worden. Nach vorliegenden Angaben sind bei den nächtlichen Angriffen mindestens acht Palästinenser verletzt worden.

    Hamas und Islamischer Dschihad zeichnen für massive Raketenschläge auf südisraelisches Gebiet verantwortlich. In der vergangenen Woche haben sie ungefähr 200 Geschosse gegen Israel abgefeuert. Dem Beschuss fiel eine Frau zum Opfer. Mehr als 100 Personen wurden verletzt oder befinden sich in einem Schockzustand.

    Auf den Beschuss, der der sechsmonatigen Waffenruhe im Gazastreifen ein Ende gesetzt hat, reagiert Israel mit Luftangriffen auf bewaffnete Gruppierungen und die Infrastruktur radikaler Organisationen. Mehr als 40 Palästinenser kamen bei den Bombardierungen ums Leben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren