07:16 19 September 2018
SNA Radio
    Panorama

    EIL - Lugowoi: Litwinenko und Beresowski Agenten der britischen Geheimdienste

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Der Fall Litwinenko (147)
    0 0 0

    Der russische Geschäftsmann Andrej Lugowoi, dem britische Behörden den Mord am ehemaligen FSB-Offizier Alexander Litwinenko vorwerfen, hat verkündet, dass Litwinenko und Boris Beresowski von britischen Geheimdiensten angeworben worden waren.

    MOSKAU, 31. Mai (RIA Novosti). Der russische Geschäftsmann Andrej Lugowoi, dem britische Behörden den Mord am ehemaligen FSB-Offizier Alexander Litwinenko vorwerfen, hat verkündet, dass Litwinenko und Boris Beresowski von britischen Geheimdiensten angeworben worden waren.

    „Heute möchte ich eine Erklärung abgeben, die Licht auf diese dunkle politische Geschichte werfen soll, in der die britischen Geheimdienste und deren Agenten Beresowski und der verstorbene Litwinenko die Hauptrolle spielen“, sagte Lugowoi am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Moskau.

    Lugowoi teilte den Journalisten zudem mit, dass die britischen Geheimdienste nach Materialien gesucht hatten, die den russischen Präsidenten kompromittieren sollten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Der Fall Litwinenko (147)