09:28 22 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Staatsanwaltschaft meldet steigende Korruption in Moskau

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 210
    MOSKAU, 08. August (RIA Novosti). In Moskau sind seit Jahresbeginn 468 Korruptionsfälle registriert worden, was einen Anstieg von 27 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet.

    Das teilte der Pressedienst der Moskauer Staatsanwaltschaft mit.

    In der Mitteilung heißt es außerdem, dass im ersten Halbjahr 2007 über 120 000 Verbrechen registriert wurden, was einen Rückgang von 2,9 Prozent gegenüber dem Berichtszeitraum des Vorjahres bedeutet. 41,4 Prozent der Verbrechen wurden dabei aufgeklärt, was einen Spitzenwert seit 2003 darstellt. Es wurden mehr Morde als in den vergangenen zehn Jahren aufgedeckt: 81,2 Prozent. Gleichzeitig mit der höheren Aufdeckungsrate kam es auch automatisch zu einem Anstieg von 21 Prozent der Verurteilten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren