18:52 22 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Tschetschenien bereitet sich auf internationales Friedensforum vor

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 201
    GROSNY, 08. August (RIA Novosti). Im tschetschenischen Gudermes findet am 22./23. August das internationale Friedensforum für den Widerstand gegen den religiös-politischen Extremismus und Terrorismus statt. Initiator dieser Veranstaltung ist die geistliche Verwaltung der Moslems der Tschetschenischen Republik. Vertreter von über 25 Ländern werden daran teilnehmen.

    Das teilte der Vorsitzende des Organisationskomitees für die Vorbereitung des Forums, Hussein Achmadow, RIA Novosti mit.

    Er äußerte, dass die Teilnehmer nicht nur islamischen Gemeinden, sondern auch anderen Konfessionen aus Europa, Asien, den USA, Großbritannien, Österreich, Norwegen, Frankreich, Jordanien, Mali und dem Libanon angehören würden. Ihm zufolge werden dem Forum auch Leiter und Vertreter gesellschaftlicher Institutionen beiwohnen.

    Laut Achmadow sind auch Alexi II., Patriarch von Moskau und ganz Russland, Sinowi Kogan, Chef des Kongresses jüdischer religiöser Organisationen und Vereinigungen Russlands, und auch bekannte Wissenschaftler, die sich mit religiösen Problemen beschäftigen, eingeladen worden.

    Das Forum soll, so die Organisatoren, den Widerstand der Moslems Russlands und anderer Staaten gegen den religiös-politischen Extremismus aktivieren.

    Das Forum findet dem Organisator zufolge am Geburtstag des ermordeten tschetschenischen Präsidenten Achmat Kadyrow statt, der am 23. August 56 Jahre alt geworden wäre. Achmadow schloss nicht aus, dass dieses Forum regelmäßig stattfinden könne.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren