15:31 16 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Steuerbehörde in St. Petersburg beschlagnahmt Fahrzeuge bei Steuersündern

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 410
    MOSKAU, 10. August (RIA Novosti). Die Steuerbehörde und Gerichtsvollzieher in St. Petersburg haben mit der Beschlagnahme von Fahrzeugen bei Bürgern begonnen, die keine Verkehrssteuer zahlen.

    Vor dieser Maßnahme sei bereits mehrmals gewarnt worden, teilte die Föderale Steuerbehörde am Freitag auf ihrer Webseite mit. So wurde ein Fahrzeug abgeschleppt, dessen Besitzer knapp 30 000 Rubel (860 Euro) Steuerschulden hat. Die ausstehenden Steuern sind binnen zehn Tagen zu bezahlen. Ansonsten wird das Fahrzeug zur Tilgung der Schulden verkauft.

    Die Steuersünder werden mit Hilfe eines EDV-Systems ermittelt. Ein Radar liest das polizeilische Kennzeichen des Wagens, worauf automatisch geprüft wird, ob dessen Besitzer Steuerschulden hat. Wenn ja, wird der Wagen am nächsten Posten der Verkehrspolizei gestoppt. In drei Tagen wurden in der Stadt an der Newa 70 Steuersünder ertappt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren