09:15 12 Dezember 2018
SNA Radio
    Panorama

    Neue Software belegt: CIA und FBI manipulieren Wikipedia

    Panorama
    Zum Kurzlink
    119

    Der vom US-Bürger Virgil Griffith vom California Institute of Technology in Santa Fe entwickelte Wiki-Scanner hat nachgewiesen, dass mehrere Artikel der Online-Enzyklopädie Wikipedia von Computern der CIA und des FBI aus manipuliert worden sind.

    WASHINGTON, den 17. August, (RIA Novosti). Der vom US-Bürger Virgil Griffith vom California Institute of Technology in Santa Fe entwickelte Wiki-Scanner hat nachgewiesen, dass mehrere Artikel der Online-Enzyklopädie Wikipedia von Computern der CIA und des FBI aus manipuliert worden sind.

    Wie die amerikanischen Medien berichtet haben, kann Griffiths Software nachverfolgen, von welcher IP-Adresse aus User Veränderungen im beliebten Nachschlagewerk vorgenommen haben.

    Dadurch, so berichten die US-Medien, ist ans Licht gekommen, dass von Computern der Geheimdienste aus Artikel über den Krieg im Irak und über das amerikanische Gefängnis auf Guantanamo manipuliert worden sind. So sind beispielsweise Luftaufnahmen von Guantanamo gelöscht worden.

    Von CIA-Computern aus wurden Einträge über die Intervention der USA im Irak "korrigiert", was Experten zufolge die Interessenkonflikte offenbart.

    Verändert wurde ebenso der Artikel über den früheren CIA-Direktor William Colby, und zwar, was seine Berufskarriere betrifft.

    Derartige Eingriffe untergraben die Unabhängigkeitspflicht von Wikipedia, wonach ein User keine Einträge vornehmen darf, wenn er selbst vom jeweiligen Sachverhalt berührt wird, hat Wikipedia-Sprecherin Sandy Ordonez noch einmal betont.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren