22:43 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Panorama

    Vier Tote bei Massenkarambolage im Gebiet Moskau

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 21. August (RIA Novosti). Bei einer Auto-Massenkarambolage im Gebiet Moskau sind am Dienstag vier Personen, darunter ein Kind, ums Leben gekommen.

    Das teilte ein Sprecher der Innenbehörde des Gebiets Moskau mit.

    Der Zusammenstoß von 35 Wagen ereignete sich am Dienstag um 8.00 Uhr bei Kilometer 113 der Kaschirskoje-Chaussee, auf einer Oka-Brücke.

    „Am Unfall waren sowohl Last- als auch Personenwagen beteiligt“, sagte der Sprecher.

    Der Verkehr auf der Brücke ist komplett gesperrt worden. Laut vorläufigen Informationen waren der Grund des Unfalls Nebel und schlechte Sichtverhältnisse.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren