21:19 20 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Russe in Afghanistan wegen geplantem Bombenattentat festgenommen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 01
    TEHERAN, 27. August (RIA Novosti). Ein Russe ist in der südostafghanischen Provinz Paktia nahe der Grenze zu Pakistan wegen des Verdachts festgenommen worden, einen Terroranschlag vorzubereiten.

    Das meldete die iranische Nachrichtenagentur IRNA mit Berufung auf einen Vertreter der Provinz.

    „Ein Russe, der Bomben in seinem Auto hatte, wurde von der Polizei der Provinz festgenommen“, sagte der offizielle Vertreter der Provinz Paktia, Din Mohammad Dariush nach Angaben der Nachrichtenagentur.

    Der Festgenommene heiße mit Vornamen Andrej, sagte Dariush. Er habe sich aus dem benachbarten Pakistan nach Afghanistan eingeschleust.

    „In dieser Angelegenheit wurden auch zwei Afghanen festgenommen. Alle Festgenommenen einschließlich den Russen waren als Frauen verkleidet“, sagte der afghanische Sprecher. „Der Festgenommene wollte einen Anschlag verüben und führte 500 Kilogramm Sprengstoff in seinem Auto mit“, sagte Dariush.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren