23:31 23 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Kadyrow kaum überrascht über Festnahme von tschetschenischem Mafiaboss im Mordfall Polikowskaja

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    AMMAN, 27. August (RIA Novosti). Der tschetschenische Präsident Ramsan Kadyrow ist der Ansicht, dass sich die russischen Rechtsschutzbehörden schon längst mit Tschetschenen in Moskau befassen hätten sollen, die in Bezug auf den Mord an der Journalistin Anna Politkowskaja festgenommen wurden.

    Das sagte er Journalisten bei seinem Arbeitsbesuch in Jordanien zu den Festnahmen der mutmaßlichen Täter.

    Die Journalistin der „Nowaja gaseta“ war am 7. Oktober 2006 im Treppenflur ihres Hauses an der Lesnaja-Straße in der Moskauer Stadtmitte erschossen worden.

    Der Generalstaatsanwalt Juri Tschaika sagte am Montag, dass hinter dem Mord an Politkowskaja ein gebürtiger Tschetschene und Chef einer Moskauer Mafiabande stehe. Seinen Namen nannte er nicht.

    Insgesamt seien zehn Personen festgenommen worden, darunter die unmittelbaren Organisatoren, Handlanger und Vollstrecker des Verbrechens. Der Auftraggeber des Mordes an Politkowskaja befindet sich dem Generalstaatsanwalt zufolge im Ausland.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren