15:24 19 Juli 2018
SNA Radio
    Panorama

    USA loben Ermittlungsfortschritte zu den Morden an Politkowskaja und Klebnikov

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Ermittlungen zum Mord an Reporterin Anna Politkowskaja (145)
    0 01

    Das US-Außenamt hat die von der Generalstaatsanwaltschaft Russlands gemeldeten Fortschritte bei den Ermittlungen zu den Morden an Anna Politkowskaja und Paul Klebnikov positiv bewertet.

    WASHINGTON, 29. August (RIA Novosti). Das US-Außenamt hat die von der Generalstaatsanwaltschaft Russlands gemeldeten Fortschritte bei den Ermittlungen zu den Morden an Anna Politkowskaja und Paul Klebnikov positiv bewertet.

    "Wir sind froh, dass die russische Regierung diese Ermittlungen fortsetzt, und dass dabei Fortschritte erzielt wurden", sagte Tom Casey, Sprecher des US-Außenamts.

    Die US-Administration "ruft die russischen Behörden konsequent auf, alle Bereiche dieser Straffälle zu untersuchen, damit die Schuldigen im Endergebnis vor Gericht gestellt werden", erklärte er.

    In einer jeden Gesellschaft "rufen die Morde eine besondere Beunruhigung hervor, die auf die Einschüchterung von Journalisten, auf die Begrenzung der Freiheit des Wortes und der Medienfreiheit gerichtet sind", betonte Casey. Im Namen der US-Administration äußerte er die Hoffnung, "in den nächsten Tagen und Wochen mehr Informationen und Details zu erfahren, je länger die Ermittlungen gehen werden".

    Die in Moskau getöteten Journalisten Anna Politkowskaja und Paul Klebnikov hatten eine amerikanische Staatsbürgerschaft. Deshalb schenken die amerikanischen Behörden den Ermittlungen dieser spektakulären Mordfälle besondere Aufmerksamkeit und haben den Rechtsschutzorganen in Russland jede notwendige Unterstützung bei der Suche nach den Schuldigen angeboten.

    Themen:
    Ermittlungen zum Mord an Reporterin Anna Politkowskaja (145)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren