14:58 22 Juli 2018
SNA Radio
    Panorama

    Noch ein Verschütteter unter eingestürztem Gebäude in Baku lebend geborgen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 01
    BAKU, 29. August (RIA Novosti). Die Rettungskräfte haben am Mittwoch noch einen Verschütteten unter den Trümmern eines eingestürzten Gebäudes in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku lebend geborgen.

    Zuvor hatte der Verschüttete per Handy mitgeteilt, wo er sich befindet, wie die Nachrichtenagentur Novosti-Aserbaidschan meldete. Mit zahlreichen Verletzungen und einem Schock wurde der Gerettete in ein Krankenhaus gebracht, wo er trotz Anstrengungen der Ärzte starb.

    Zudem wurden die Leichen einer Frau und eines Kindes geborgen, die bislang nicht identifiziert werden konnten. Somit stieg die Zahl der Toten auf neun. Es gab bislang acht Verletzte. Nach den jüngsten Erkenntnissen dürften sich noch mehr als zehn Menschen unter den Trümmern befinden.

    Das beinahe fertiggestellte Haus war am vergangenen Dienstag aus einer noch nicht geklärten Ursache eingestürzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren