23:20 23 November 2017
SNA Radio
    Panorama

    Vier Parteien sollen nach Dezember-Wahl in die Duma einziehen - Studie

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Wahlkampagne in Russland (77)
    0 0 11
    MOSKAU, 31. August (RIA Novosti). Bei den anstehenden Duma-Wahlen in Russland sollen dem Meinungsforschungsinstitut WZIOM zufolge nur vier Parteien den Sprung ins russische Parlament schaffen: die regierungstreue „Einheitliches Russland“, die Kommunistische Partei KPRF sowie die Partei „Gerechtes Russland“ und die Liberaldemokratische Partei LDPR.

    Das teilte WZIOM-Direktor Valeri Fjodorow am Freitag unter Berufung auf eine Studie mit. Demnach kann „Einheitliches Russland“ mit 57 Prozent der Stimmen und 257 Parlamentssitzen rechnen, die KPRF mit 18 Prozent und 81 Sitzen, während "Gerechtes Russland" auf 14 Prozent (64 Sitze) und die LDPR auf rund 11 Prozent (48 Sitze) kommen können.

    Die Umfrage wurde am 25. und 26. August durchgeführt. Rund 16 Prozent der Befragten waren unschlüssig, für wenn sie stimmen werden. Ebenso viel gaben an, sie werden an dem Urnengang nicht teilnehmen, teilte Fjodorow mit.

    Die Wahlbeteiligung wird der Studie zufolge voraussichtlich bei 49,5 Prozent liegen.

    Themen:
    Wahlkampagne in Russland (77)