13:07 21 November 2017
SNA Radio
    Panorama

    Knapp 150 Geschosse aus Zweitem Weltkrieg bei Belgorod vernichtet

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 810
    BELGOROD, 03. September (RIA Novosti). Pioniere im Gebiet Belgorod haben knapp 150 Geschosse aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges vernichtet.

    Das teilte der örtliche Zivilschutz am Montag mit. Es handele sich um 148 Geschosse, Minen und Granaten, die von der Ortsbevölkerung beim Dorf Sabynino gefunden hätten. "Alte Munition wird in Belgorod oft gefunden, aber eine solch große Partie kommt selten vor", sagte ein Behördensprecher.

    In der vergangenen Woche wurden im Gebiet Belgorod insgesamt 171 Stück Munition aus dem Zweiten Weltkrieg vernichtet. Seit Jahresbeginn wurden in der Region 2649 diverse Geschosse, Minen u.a. entdeckt und entschärft, etwas weniger als in dem Berichtszeitraum 2006.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren