10:22 25 November 2017
SNA Radio
    Panorama

    Russland feiert eigene Oktoberfeste

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 11. September (RIA Novosti). Nicht jeder kann am dritten Samstag im September in die bayerische Hauptstadt München fahren, um dort das Oktoberfest zu feiern. Aus diesem Grund veranstalten Bierkneipen in vielen russischen Städten ihr eigenes Oktoberfest.

    In der Regel wird das bayrische Festbier angeboten, doch einige Kneipen brauen auch ihr eigenes Bier. Neben traditioneller deutscher Hausmannskost gibt es auch tschechische und russische Gerichte.

    Im ersten Halbjahr wuchs der russische Biermarkt im schnellen Tempo. Allein im Zeitraum von Januar bis Mai stieg die Produktion um 30,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. So zumindest sind die Angaben des russischen Verbandes der Bierbrauer, der 42 Brauer vereint und einen Anteil von 90 Prozent am Biermarkt in Russland hält.

    Die Moskauer Biertrinker haben auch ein eigenes Fest. In diesem Jahr fand das Moskauer Bierfestival bereits zum achten Mal statt. Bei der Eröffnung sagte der Moskauer Oberbürgermeister Juri Luschkow, dass das Moskauer Festival "ein Kind des Oktoberfests ist, und die bayrischen Freunde sagen, dass das Kind sich normal entwickelt".

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren