16:36 18 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Straßburg: Richter weisen Klage von Mohammed al-Fayed ab

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    PARIS, den 03. Oktober (RIA Novosti). Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg hat die Beschwerde von Mohammed al-Fayed über die Untersuchung des Unfalltodes seines Sohnes Dodi al-Fayed und von Prinzessin Diana im Jahre 1999 in Paris abgewiesen.

    Der ägyptische Milliardär hat laut französischen Presseberichten eine Klage gegen die Rechtsprechung in Frankreich angestrengt, der er eine unlautere Untersuchung des Unfalltodes vorwirft.

    Der Straßburger Gerichtshof hat die Klage als "unannehmbar" zurückgewiesen, weil die unterschiedlichen Betrachtungsweisen von Kläger und Richtern keinen Beweis dafür liefern würden, dass bei den Ermittlungen und den gerichtlichen Untersuchungen Verfahrensfehler zugelassen worden sind, die die Feststellung der Todesursachen von Dodi al-Fayed verhindern würden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren