08:21 13 November 2018
SNA Radio
    Panorama

    Russland verleiht Orden der Freundschaft an Leiter der Wohltätigkeitsorganisation „Augenlicht“

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 10
    WIESBADEN, 16. Oktober (RIA Novosti). Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat am Montag den Leiter der deutschen karitativen Stiftung „Augenlicht“, Alex Jacob, mit dem Orden der Freundschaft ausgezeichnet.

    Die Stiftung „Augenlicht“ organisierte 2005 in Zusammenarbeit mit der Firma Interplast Germany, mit der Unterstützung des russischen Generalkonsulats in Bonn sowie des russischen Außenamts, eine großangelegte Aktion, bei der mehr als 400 tschetschenische Kinder, die bei den Terroranschlägen in Grosny durch Minenexplosionen verletzt wurden, Augenoperationen erhielten.

    Die Operationen nahm ein internationales Ärztekollektiv in Grosny und in der Moskauer Augenklinik „Swjatoslaw Fjodorow“ vor.

    Die deutschen Ärzte, die daran teilgenommen hatten, wurden vom russischen Zivilschutzministerium mit der Medaille „Für die Partnerschaft bei der Rettung“ ausgezeichnet.

    Bei der Überreichung der hohen russischen Auszeichnung an Alex Jacob bedankte sich Lawrow bei ihm für dessen uneigennützige Hilfe für die Kinder.

    Dem Minister zufolge zeugt die Tatsache, dass die Auszeichnung im Rahmen der russisch-deutschen Regierungsgespräche stattfand, davon, dass diese „edle und große Sache in Moskau und Berlin eine gleich hohe Würdigung findet“.

    “Ich sehe diese Tätigkeit als einen Beitrag zur Annäherung und Vertiefung des gegenseitigen Verständnisses zwischen unseren Völkern an“, sagte Jacob seinerseits.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren