22:35 22 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Lessing sagt Teilnahme an Nobelpreis-Verleihung ab

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 7 0 0
    STOCKHOLM, 05. Dezember (RIA Novosti). Dem Vorsitzenden der Nobel-Stiftung zufolge treffen die Nobelpreisträger am Mittwoch in Stockholm ein, um sich auf die Verleihungsfeiern vorzubereiten. Allerdings bleibt die Literatur-Preisträgerin Doris Lessing den Feierlichkeiten fern.

    In den kommenden Tagen wird es ihm zufolge Treffen zwischen den Preisträgern mit Journalisten geben, es werden Lesungen veranstaltet und die Preisüberreichung geprobt.

    Elf Personen und eine Organisation werden in diesem Jahr ausgezeichnet.

    Die Nobelpreisträgerin für Literatur, Doris Lessing (Großbritannien), und der Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften, Leonid Hurwicz (USA), kommen jedoch nicht zur Verleihung.

    Laut dem Vorsitzenden nimmt Hurwicz aufgrund seines hohen Alters nicht an der Veranstaltung teil.

    Die britische Schriftstellerin hat ihre Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen abgesagt.

    Die traditionelle Nobel-Lesung wird am kommenden Freitag der Verleger der Autorin in Großbritannien, Nicholas Pearson, in der Königlichen Schwedischen Akademie der Wissenschaften vortragen.

    Die Namen der Preisträger wurden Anfang Oktober verkündet.

    Die Nobelpreise werden jährlich in Stockholm und Oslo verliehen und wurden von Alfred Nobel (1833-1896), schwedischer Erfinder, Industriemagnat und Philosoph, 1867 gestiftet. Er erfand das Dynamit, das 1867 patentiert wurde.

    Die Preisübergabe findet am 10. Dezember, seinem Todestag, statt.

    Die Nobelpreise für Medizin, Chemie, Physik, Literatur und Wirtschaftswissenschaften werden in Stockholm überreicht, nur der Friedensnobelpreis wird in Oslo verliehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren