08:35 21 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Die meisten Russen wollen bei Gasprom arbeiten - Umfrage

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 201

    Fast die Hälfte der Russen (44 Prozent) will bei Gasprom arbeiten. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts WZIOM hervor, die am Montag veröffentlicht wurde.

    MOSKAU, 10. Dezember (RIA Novosti). Fast die Hälfte der Russen (44 Prozent) will bei Gasprom arbeiten. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts WZIOM hervor, die am Montag veröffentlicht wurde.

    38 Prozent der Befragten bezeichneten den Energieriesen als besten Arbeitgeber.

    Die zweitbeliebtesten Arbeitsplätze bieten laut der Umfrage die Unternehmen Rosneft und Lukoil, je 23 Prozent der Interviewten stimmten dafür.

    Die aussichtsreichsten Jobs in der Bankensphäre gibt es den Befragten zufolge bei der Sberbank (22 Prozent) und der Vneshtorgbank (13 Prozent).

    Beim Strommonopolisten UES Rossii wollen 15 Prozent arbeiten.

    Zwölf Prozent möchten bei den Russischen Eisenbahnen (RZD) arbeiten und neun Prozent bei Aeroflot.

    Bei dem Edelmetallproduzenten „Norilsk Nikel“ wollen acht Prozent der Befragten angestellt sein und vier bis sechs Prozent gaben den Autogiganten AvtoVAZ sowie den führenden Mobilfunkbetreiber „Vympelkom“ an, der die Handelsmarken „Beeline“ und MTS besitzt.

    Versicherungsgesellschaften gehören laut der Umfrage nicht zu den beliebten Arbeitsplätzen der Russen. Beim Versicherer Rosgosstrach möchten nur rund vier Prozent arbeiten. Auch Jobs in der Nahrungsindustrie interessieren nur wenige. Nur zwei Prozent würden in einem Unternehmen der Gesellschaft „Wimm-Bill-Dann“ arbeiten wollen. Jeweils weitere zwei Prozent bevorzugen einen Arbeitsplatz beim Metallhersteller Evrazholding und dem Aluminiumkonzern Rusal.

    Die Umfrage wurde am 24./25. November 2007 in 153 Orten Russlands durchgeführt, es nahmen 1600 Menschen daran teil.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren