04:28 21 September 2018
SNA Radio
    Panorama

    Polizei in Lettland nahm Russen wegen Schändung nationaler Symbole fest

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 01
    RIGA, 02. Januar (RIA Novosti). Die Polizei in der Baltenrepublik Lettland hat einen Bürger Russlands festgenommen, der seine Notdurft am Freiheitsdenkmal im Zentrum der Hauptstadt Riga verrichtet hatte.

    Das teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch mit. Der 29-jährige Betrunkene sei kurz vor dem Jahreswechsel zu einer Geldstrafe in Höhe von 50 Lat (100 US-Dollar) verurteilt worden. Wegen ähnlicher Delikte seien zuvor auch Bürger Großbritanniens und Irlands zur Verantwortung gezogen worden, hieß es.

    Das lettische Parlament hatte vorgeschlagen, die Strafe für die Schändung des Hauptsymbols der lettischen Staatlichkeit drastisch zu erhöhen. Diese Position wird damit begründet, dass das Freiheitsdenkmal in letzter Zeit immer öfter auf diese Weise missbraucht wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren