16:34 26 September 2017
SNA Radio
    Panorama

    Russlands Innenbehörde warnt vor Gefahr ethnischer Verbrechergruppen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 06. Februar (RIA Novosti). Das russische Innenministerium hat vor einer Gefahr ethnischer Verbrechergruppen gewarnt.

    "Das ist insbesondere im Zusammenhang mit der Zunahme der Zahl der Drogendelikte wichtig", sagte Russlands Innenminister Raschid Nurgalijew am Mittwoch in einer Sitzung des Kollegiums des Ministeriums in Moskau. Ethnische Verbrechergruppen seien auch beim Einschleusen illegaler Migranten, im Waffenhandel, beim Schmuggel strategisch wichtiger Ressourcen sowie Drogen aktiv.

    "Besonders gefährlich ist dabei der illegale Drogenhandel. Im vergangenen Jahr wurden etwa 130 000 Verbrechen dieser Art registriert... Aufgedeckt wurden 3000 Verbrechen, die von organisierten Gruppen von Drogenhändlern begangen wurden. Dabei wurden fast 16 Tonnen Drogen sichergestellt", sagte Nurgalijew.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren