16:12 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Panorama

    Serbien: Innenministerium macht Angaben zu Krawallen in Belgrad

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Während der Krawallen in Belgrad hat die serbische Polizei gestern Abend 192 Menschen festgenommen. 130 Menschen sind verletzen worden, darunter 78 Zivilisten und 52 Polizisten.

    BELGRAD, 22. Februar (RIA Novosti). Während der Krawallen in Belgrad hat die serbische Polizei gestern Abend 192 Menschen festgenommen. 130 Menschen sind verletzen worden, darunter 78 Zivilisten und 52 Polizisten.

    Das gab das serbische Innenministerium am Freitag bekannt.

    Infolge der Protestdemonstrationen wurden acht Botschaftsgebäude, 90 Läden und einige Autos beschädigt.

    Im Gebäude der US-Botschaft wurde nach der Bekämpfung des Brandes eine verbrannte Leiche aufgefunden. Sie wurde zur Identifizierung ins Zentrum für Gerichtsmedizin gebracht.

    An dem Protestmarsch gegen die einseitige Unabhängigkeit des Kosovo nahmen den Polizeiangaben zufolge mehr als 500 000 Menschen teil.

    Die Polizei traf alle Maßnahmen zum Schutz der Bürger und deren Eigentums.

    Zu allen Zwischenfällen sei es nach dem offiziellen Protestmarsch gekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren