04:01 19 Januar 2019
SNA Radio
    Panorama

    EIL - Schriftsteller Aitmatow zur Behandlung nach Deutschland geschickt

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der bekannte kirgisische Schriftsteller Tschingis Aitmatow, der am Freitag in ein Krankenhaus in der tatarischen Hauptstadt Kasan eingeliefert worden war, ist zur weiteren Behandlung nach Deutschland geschickt worden.

    KASAN, 19. Mai (RIA Novosti). Der bekannte kirgisische Schriftsteller Tschingis Aitmatow, der am Freitag in ein Krankenhaus in der tatarischen Hauptstadt Kasan eingeliefert worden war, ist zur weiteren Behandlung nach Deutschland geschickt worden.

    „Wie Tatarstans Gesundheitsminister Airat Farrachow mitteilte, wurde Tschingis Aitmatow in der Nacht zum Montag in eine Klinik in Deutschland geschickt“, erfuhr RIA Novosti vom Pressedienst des Gesundheitsministeriums Tatarstans. „Sein Gesundheitszustand ist weiterhin schwierig.“

    Der 79-jährige Autor war mit der Diagnose „Niereninsuffizienz“ in ein Kasaner Krankenhaus eingeliefert worden. Er war am Donnerstagabend mit einem Drehteam des russischen Fernsehsenders Rossija in Kasan eingetroffen. Während seines zweitägigen Aufenthalts in der tatarischen Hauptstadt wollte er mit Präsident Mintimer Schaimijew und mit Verwandten zusammentreffen. Der Schriftsteller, dessen Werke in mehrere Dutzend Sprachen übersetzt wurden, war von 1995 an zwölf Jahre lang Kirgisiens Botschafter in Brüssel.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren