13:57 23 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Jekaterinburg: Zwei Meter Lange Schlange verletzt auf der Straße gefunden

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0
    JEKATERINBURG, 23. Juli (RIA Novosti). Die Einwohnern Jekaterinburgs (Uralgebiet) haben direkt auf der Straße eine lebende Boa entdeckt. Das teilte eine Sprecherin der Tierschutz-Stiftung "Soosaschtschita" am Mittwoch RIA Novosti mit.

    Offensichtlich, sei die zwei Meter lange Schlange aus einem Fenster gestürzt. Das Tier habe sich an der Nase und am Auge verletzt.

    Zur Hilfe kamen Mitarbeiter einer Hundeschule, die auch im Umgang mit aggressiven Tieren geübt sind, und einer Tierschutz-Stiftung.

    Das Reptil ist jetzt in einem Terrarium untergebracht. Nach dem Besitzer wird gesucht. Laut der Sprecherin befindet sich die Boa in einem Stresszustand. Wenn sich ihr Zustand verbessert, wollen die Tierschützer den Jekaterinburger Zoo um Hilfe bitten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren