07:14 20 Juli 2018
SNA Radio
    Panorama

    Slowenien: Opposition gewinnt Parlamentswahl

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    BELGRAD, 22. September (RIA Novosti). Die oppositionelle Partei der Sozialdemokraten hat die slowenische Parlamentswahl am Sonntag mit einem geringen Vorsprung gewonnen, meldete die staatliche Wahlkommission des Landes am Montag.

    Nach der Auszählung von 99,97 Prozent der Stimmzettel kamen die Sozialdemokraten mit Borut Pahor an der Spitze auf 30,5 Prozent der Stimmen, was 29 Parlamentssitzen entspricht.

    Die Slowenische Demokratische Partei von Premierminister Janez Jansa kam auf 29,32 Prozent, was ihr 28 Abgeordnetenmandate sichert.

    An dritter Stelle liegt die Partei "Zares - nova politika" mit 9,4 Prozent der Stimmen (neun Mandate), an vierter Stelle die Demokratische Partei der Rentner mit 7,45 Prozent (sieben Mandate), gefolgt von der Slowenischen Nationalen Partei mit 5,46 Prozent (fünf Mandate), der Koalition "Slowenische Volkspartei - Partei der Jungen" mit 5,24 Prozent (fünf Mandate) und der Liberaldemokratischen Partei mit 5,19 Prozent (fünf Mandate).

    Das slowenische Parlament hat insgesamt 90 Sitze, davon ist je ein Mandat für die Vertreter der nationalen Minderheiten der Italiener und Ungarn reserviert.

    Die Wahlbeteiligung lag bei 62 Prozent.

    Die offiziellen endgültigen Wahlergebnisse sollen Anfang Oktober veröffentlicht werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren