SNA Radio
    Panorama

    Obama gewinnt laut Umfragen wieder TV-Duell gegen McCain

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    WASHINGTON, 08. Oktober (RIA Novosti). Der demokratische Präsidentschaftskandidat Barack Obama hat sich bei seinem zweiten TV-Duell gegen seinen republikanischen Konkurrenten, Senator John McCain, am Dienstag in Nashville (US-Bundesstaat Tennessee), erneut behaupten können.

    Die Debatte wurde von allen führenden amerikanischen Fernsehgesellschaften übertragen.

    Das geht aus den Angaben von zwei Umfragen hervor, die unmittelbar nach der Diskussion im Auftrag von CNN und CBS unter den Amerikanern durchgeführt wurden, die sie verfolgt hatten.

    Die Umfrage des Instituts Opinion Research Corporation für den Sender CNN zeigte, dass von insgesamt 675 Interviewten 54 Prozent meinen, Obama habe das TV-Duell gewonnen. Nur 30 Prozent nannten McCain als den Gewinner.

    Bei der Umfrage für CBS, die das Institut Knowledge Network durchführte, wurden insgesamt 516 Amerikaner befragt, die sich noch für keinen der beiden Kandidaten entschieden haben. Es zeigte sich, dass 40 Prozent von ihnen Obama als Gewinner sahen und nur 26 Prozent McCain.

    34 Prozent waren der Ansicht, die Debatte endete unentschieden.

    Das erste TV-Duell zwischen Obama und McCain hatte am 26. September stattgefunden.

    Laut den Angaben des Instituts Nielsen Research verfolgten es 52,4 Millionen Fernsehzuschauer. Damals gewann auch Obama die Debatte. Dieser Meinung waren 51 Prozent der Befragten, McCain sahen nur 38 Prozent als Sieger.

    Beim zweiten TV-Duell antworteten die Präsidentschaftskandidaten im Laufe von 90 Minuten auf Fragen zur Finanzkrise, zur US-Wirtschaft, zu Maßnahmen für die Stabilisierung der Märkte, zu Problemen des Gesundheitsschutzes und der Steuern und sprachen über Themen, wie Irak, Afghanistan, Pakistan, Russland und Israel.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren