22:16 18 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Rothschild und Deripaska wollen neues Monaco auf Balkan erschaffen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 33 0 0
    LONDON, 23. Oktober (RIA Novosti). Der britische Finanzier Nathaniel Rothschild und der russische Milliardär Oleg Deripaska wollen in Montenegro einen exklusiven Kurort für Millionäre bauen.

    Das schreibt die britische Zeitung "Daily Telegraph" am Donnerstag.

    "Tivat, ein verlassener, ehemaliger Flottenstützpunkt in Montenegro, wird zum Monaco des Balkans, mit Anlegestellen für 800 Yachten, Hotels, Restaurants und Geschäften", so die Zeitung.

    Das Projekt werde auf rund 200 Millionen Pfund Sterling geschätzt. Die Investoren sind unter anderem Lord Rothschild, den, wie viele andere auch, die niedrigen Steuern in Montenegro anziehen.

    Die Wahl der Geschäftsmänner für ihren künftigen Urlaubsort viel nicht nur wegen der niedrigen Steuern auf Montenegro, sondern auch wegen der wachsenden Popularität der Kurorte dieses Landes.

    Nach der 60er Jahren, als Stars wie Elizabeth Taylor, Sophia Loren und Kirk Douglas in Montenegro Urlaub gemacht hatten, verschwand der Balkan-Staat als beliebtes Reiseziel aus dem Bewusstsein der Menschen.

    Doch in den vergangenen Jahren avancierte Montenegro wieder zu einem gefragten Urlaubsort. Im Vorjahr gaben zum Beispiel die Rolling Stones ein Konzert in Montenegro und auch Madonna reist im Rahmen ihrer diesjährigen Tournee zu ihrem 50. Geburtstag in dieses Land.

    Unlängst kauften sich das Schauspieler-Ehepaar Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones in Montenegro ein Haus. Das erwägen auch die Tennis-Schwestern Venus und Serena Williams sowie der ehemalige Formel-1-Pilot Michael Schuhmacher.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren