SNA Radio
    Panorama

    Oberstes Gericht überprüft Medienberichte über Politkowskja-Prozess

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 20
    MOSKAU, 21. November (RIA Novosti). Das Oberste Gericht Russlands will Medienberichte über die Hintergründe des Presseausschlusses vom Prozess um den Mord an der regierungskritischen Journalistin Anna Politkowskaja überprüfen.

    „Medien berichten über krasse Verstöße während der Gerichtsanhörung. Nun wollen wir prüfen, inwieweit diese Berichte der Wahrheit entsprechen“, sagte Pawel Odinzow, Sprecher des Obersten Gerichts, am Freitag zu RIA Novosti.

    Er betonte, das Oberste Gericht versuche keineswegs, den Prozessverlauf vor dem Moskauer Bezirksmilitärgericht zu beeinflussen.

    Die umstrittenen Medienberichte behandeln die Entscheidung, die Presse vom Prozess auszuschließen.

    Der den Vorsitz führende Richter des Bezirksmilitärgerichts hatte diese Entscheidung am Mittwoch damit begründet, dass die Geschworenen sich angeblich nicht vor die Reporter trauten. Einer der Geschworenen sagte aber am Donnerstag, um den Presseausschluss habe niemand gebeten.