16:11 21 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Ukrainischer Frachter Faina weiterhin in Piratenhänden

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Die Verhandlungen für die Freilassung der Besatzung des von Piraten gekaperten ukrainischen Frachters "Faina" gehen weiter, der Gesundheitszustand der Matrosen ist zufrieden stellend.

    KIEW, 24. November (RIA Novosti). Die Verhandlungen für die Freilassung der Besatzung des von Piraten gekaperten ukrainischen Frachters "Faina" gehen weiter, der Gesundheitszustand der Matrosen ist zufrieden stellend.

    Das teilte der Pressesprecher des ukrainischen Außenamtes, Wassili Kirilitsch, unter Hinweis auf den Sprecher der ukrainischen Botschaft in Kenia am Montag bei einem Briefing mit.

    Kirlitsch betonte, die "Faina" sei vor genau einer Woche mit der Unterstützung des Ressorts und der Botschaft mit Lebensmitteln und Brennstoff versorgt worden.

    Zudem teilte er mit, die Ukraine ziehe eine Beteiligung an den Operationen der EU-Länder für den Kampf gegen die Piraterie in Betracht.

    Die EU hatte dieses Vorhaben in der Vorwoche verlautbart.

    Die "Faina" ist bereits seit rund zwei Monaten in der Gewalt der Seeräuber, die Besatzung besteht größtenteils aus Ukrainern. Der Frachter hat zudem Waffen und Munition an Bord.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren