02:02 26 September 2017
SNA Radio
    Panorama

    Italienische Mäuse vergreifen sich an Käsevorräten

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 201
    ROM, 01. Dezember (RIA Novosti). Rund 80 Tonnen von Mäusen angefressener Käse mussten aus dem Lagerhaus einer Käserei in Norditalien entfernt werden.

    Die Polizei hat insgesamt 2 021 Käseköpfe im Gesamtwert von rund 800 000 Euro eingezogen, verlautete am Montag bei den Rechtsschutzorganen von Parma.

    Ein Teil der verdorbenen Molkereiprodukte solle vernichtet und ein weiterer von Experten auf seine Eignung für den Verzehr geprüft werden.

    Wie sich bei der Untersuchung des Lagerhauses herausstellte, war der Käse in einem von Mäusekot und -kadavern verschmutzten Raum aufbewahrt worden. Das Lagerhaus wird nun geschlossen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren