06:02 21 Januar 2018
SNA Radio
    Panorama

    Winter in Sibirien: Milchkühe in Jakutien bekommen Pelz-BHs

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    JAKUTSK, 03. Februar (RIA Novosti). Wegen der eisigen Kälte haben die Menschen in Jakutien (Ostsibirien) mit dem Schneidern von mit Pelz gefütterten Riesen-BHs für ihre Milchkühe begonnen.

    In Jakutien wüten in diesen Tagen starke Fröste bis zu 50 Grad unter Null. Wegen der tiefen Temperaturen können sich die Milchkühe Erfrierungen der Euter zuziehen, teilte Natalja Semjonowa aus dem Kreis Changalasski (im Norden Jakutiens) einem RIA-Novosti-Korrespondenten am Dienstag mit. Dadurch gibt die Kuh keine Milch mehr und braucht eine langwierige Behandlung.

    Die jakutischen Bäuerinnen schneidern nun fleißig, um ihre lieben Tiere mit dreieckigen BHs mit Futter aus Hasenfell warm zu kleiden. Semjonowa zufolge gehen heute Einwohner aller jakutischen Ortschaften, in denen Rinder gezüchtet werden, dieser Beschäftigung nach.