17:05 24 April 2017
Radio
    Panorama

    Zeitung: CIA nutzt Geheimflugplatz in Pakistan für Einsätze gegen Al Qaida

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 686 0 0

    CIA nutzt einem Zeitungsbericht zufolge einen geheimen Flughafen in Pakistan für Aufklärung und Angriffe auf Kämpfer der Taliban und Al Qaida.

    MOSKAU, 18. Februar (RIA Novosti). CIA nutzt einem Zeitungsbericht zufolge einen geheimen Flughafen in Pakistan für Aufklärung und Angriffe auf Kämpfer der Taliban und Al Qaida.

    Wie die Zeitung "Times" in ihrer Mittwochsausgabe berichtet, befindet sich der geheime Stützpunkt in Shamsi (Provinz Belutschistan) nur ein paar Dutzend Kilometer von der afghanischen Grenze entfernt. Dem Bericht zufolge sind dort CIA-Drohnen stationiert.

    Das US-Militär hatte den Flugplatz in Shamsi bei ihrer Invasion in Afghanistan im Jahr 2001 genutzt. Fünf Jahre später hieß es aus Islamabad und Washington offiziell, dass die US-Soldaten Shamsi verlassen hätten. Laut "Times" hat ein Unternehmen, das im Auftrag des Pentagons US-Truppen im Ausland mit Nachschub versorgt, im vergangenen Jahr jedoch rund 2,7 Millionen Liter Flugzeugbenzin F34 nach Shamsi geliefert.

    2007 hatten die USA ihre Luftangriffe auf die Stellungen der Taliban und Al Qaida unter Einsatz von unbemannten Flugzeugen verstärkt. Dabei wurden Anführer der beiden radikal-islamischen Terrororganisationen sowie zahlreiche Zivilisten getötet.

    Die US-Botschaft in Pakistan erklärte, dass in Shamsi weder Luftwaffe noch Marine noch Heer Stützpunkte unterhalten. Zu den mutmaßlichen CIA-Operationen lehnte die Botschaft jedoch jeden Kommentar ab.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren