15:16 17 Februar 2019
SNA Radio
    Panorama

    Medwedew entzückt von beschlagenem Floh und Reiskorn-Gewehr

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Bei einem Besuch im traditionsreichen Waffenwerk Tula musste Präsident Dmitri Medwedew am Mittwoch zu einem Mikroskop greifen, um sich einige Sehenswürdigkeiten anzusehen.

    TULA, 11. März (RIA Novosti). Bei einem Besuch im traditionsreichen Waffenwerk Tula musste Präsident Dmitri Medwedew am Mittwoch zu einem Mikroskop greifen, um sich einige Sehenswürdigkeiten anzusehen.

    So wurde dem Staatschef im dortigen Museum ein beschlagener Floh gezeigt. Waffenmeister Nikolai Aldunin hatte 2002 Motive eines Märchens des russischen Schriftstellers Nikolai Leskow in die Wirklichkeit umgesetzt und einen Floh mit vier winzigen Hufeisen versehen (in einem Interview erzählt Aldunin, den Floh habe er bei einem in der Nachbarschaft lebenden Kater geliehen).

    Außerdem sah Medwedew ein mikroskopisches Gewehr auf dem Querschnitt eines Reiskorns - ebenfalls von Aldunin gefertigt. „Super!“, sagte der Präsident.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren