07:08 19 Juni 2018
SNA Radio
    Panorama

    Bewaffneter bringt Bank mit Geiseln in Sibirien in seine Gewalt - MEHR

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 02
    KEMEROWO, 13. März (RIA Novosti). Ein mit einer Pistole und einer Granate bewaffneter Mann hat am Freitag eine Bank in der sibirischen Stadt Leninsk-Kusnezki mit fünf Geiseln in seine Gewalt gebracht.

    Wie RIA Novosti von örtlichen Behörden erfuhr, fordert der Angreifer die Freilassung seines Freundes aus dem Gefängnis. Auch fordert er Lösegeld und ein Flugzeug, um fliehen zu können.

    Der Gouverneur des Gebietes Kemerowo, Aman Tulejew, will mit dem Geiselnehmer persönlich verhandeln und ist bereits in Leninsk-Kusnezki eingetroffen. Das Bankgebäude ist von Sicherheitskräften abgesperrt. Die umliegenden Häuser wurden evakuiert.