16:25 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Panorama

    Geiselnahme in sibirischer Bank: Bombe entschärft

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die Bombe, mit der der Geiselnehmer in der sibirischen Stadt Leninsk-Kuznezki bewaffnet war, ist von den Sicherheitskräften gefunden und unschädlich gemacht worden, erfuhr RIA Novosti aus der Verwaltung des Gebietes Kemerowo.

    KEMEROWO, 13. März (RIA Novosti). Die Bombe, mit der der Geiselnehmer in der sibirischen Stadt Leninsk-Kuznezki bewaffnet war, ist von den Sicherheitskräften gefunden und unschädlich gemacht worden, erfuhr RIA Novosti aus der Verwaltung des Gebietes Kemerowo.

    Der Täter, der am Freitagnachmittag eine Bank in Leninsk-Kusnezki mit fünf Geiseln in seine Gewalt gebracht hatte, war von Sicherheitskräften nach den rund eine Stunde langen Verhandlungen erschossen worden. An den Verhandlungen hatte der Gebietsgouverneur Aman Tulejew persönlich teilgenommen.

    Laut den örtlichen Behörden gibt es unter den Geiseln keine Opfer. Drei von ihnen, darunter eine schwangere Frau, konnten noch vor dem Eingriff der Polizeieinheiten durch ein Fenster fliehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren