23:33 17 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Polen: eine Frau unter Schweinegrippeverdacht

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Schweinegrippe-Gefahr (72)
    0 1 0 0
    WARSCHAU, 28. April (RIA Novosti). In Warschau ist eine Frau mit Verdacht auf Schweinegrippe in ein Krankenhaus gebracht worden. Das teilt der polnische Fernsehsender TVN Warszawa mit.

    Nach den Angaben war die Frau von einer Mexiko-Reise zurückgekehrt.

    Mediziner halten sich beim Kommentieren des Falls zurück, schließen jedoch eine Schweinegrippe-Infektion nicht aus.

    Als die Patientin vor mehreren Tagen einen Arzt aufgesucht hatte, wurde bei ihr eine Erkältung festgestellt. Nach einer wiederholten Untersuchung am Dienstag wurde die Erkrankte in eine Klinik eingewiesen.

    Nach neuesten Angaben sind in Mexiko bisher 152 Menschen an Schweinegrippe gestorben. Mehr als 1500 Patienten mit Symptomen dieser Krankheit werden jetzt stationär behandelt.

    In den USA hatten sich 48 Menschen und in Kanada sechs Menschen mit Schweinegrippe angesteckt.

    In Europa wurden zwei Erkrankungsfälle in Schottland und zwei weitere in Spanien offiziell bestätigt.

    Das israelische Gesundheitsministerium hat am Dienstag den ersten Erkrankungsfall im Land registriert.

    Themen:
    Schweinegrippe-Gefahr (72)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren