18:33 20 September 2017
SNA Radio
    Panorama

    Influenza A/H1N1: Erster Infizierter in Russland wieder gesund

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Schweinegrippe-Gefahr (72)
    0 101

    Der erste in Russland am neuen Grippevirus A/H1N1 (Schweinegrippe) Erkrankte hat sich offenbar wieder erholt. Der Russe war in der vergangenen Woche aus den USA nach Moskau zurückgekehrt und wird derzeit in einem Infektionskrankenhaus behandelt.

    MOSKAU, 25. Mai (RIA Novosti). Der erste in Russland am neuen Grippevirus A/H1N1 (Schweinegrippe) Erkrankte hat sich offenbar wieder erholt. Der Russe war in der vergangenen Woche aus den USA nach Moskau zurückgekehrt und wird derzeit in einem Infektionskrankenhaus behandelt.

    Das erfuhr RIA Novosti am Montag vom Sprecher der Moskau Gesundheitsbehörde. „Der Zustand des Patienten ist normal und stabil“, sagte er.

    Der 28-jährige war seit September 2008 als Hochschuldozent in New York tätig.

    Wie der Direktor des Iwanoski-Instituts für Virologie, Dmitri Lwow, am Sonntag in einem Interview für den Radiosender „Westi FM“ mitgeteilt hatte, kann der Erkrankte schon am heutigen Montag aus dem Krankenhaus entlassen werden.

    Themen:
    Schweinegrippe-Gefahr (72)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren