10:58 24 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Visafreier Austausch: Japanische Bürger besuchen Südkurilen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    MOSKAU, 28. Mai (RIA Novosti). Rund 1000 Japaner werden in diesem Jahr die Südkurilen im Rahmen eines visafreien Austausches besuchen.

    „Der Plan zum visafreien Austausch für dieses Jahr war von der Gebietsverwaltung (der russischen Insel) Sachalin sowie den japanischen Organisationen vorbereitet worden, die die Namenslisten der Reisewilligen zusammengestellt hatten. Die zuständigen russischen Behörden haben das Dokument geprüft und keine Einwände dagegen erhoben“, sagte der amtliche Sprecher des russischen Außenministeriums, Andrej Nesterenko, am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Moskau.

    „Es ist vorgesehen, dass insgesamt 22 japanische Gruppen - rund 1000 Personen - von Mai bis Oktober 2009 die Südkurilen besuchen werden. Gleichzeitig werden elf russische Gruppen - rund 330 Inselbewohner - nach Japan reisen“, so der Sprecher.

    Nesterenko verwies darauf, dass der alljährliche visafreie Austausch zwischen Kurilen-Bewohnern und Einwohnern von Juschno-Kurilsk, Gebiet Sachalin, sowie japanischen Bürgern seit 1992 entsprechend einem russisch-japanischen Regierungsabkommen stattfindet. Die Reisen werden anhand der jährlichen Pläne unternommen, die bei Arbeitstreffen unter Beteiligung der russischen und der japanischen Seite aufgestellt werden.

    Laut Nesterenko werden diese Reisen in der Regel von April bis November unternommen, weil das ungünstige Wetter in der Winterzeit die Schifffahrt zwischen den Häfen der Südkurilen und der Insel Hokkaido erschweren würde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren