22:12 19 Juni 2018
SNA Radio
    Panorama

    Umfrage: Krisenangst in Russland lässt langsam nach

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 20

    Der Anteil der russischen Bürger, die über die Krise besorgt sind, ist im Mai von 87 auf 84 Prozent zurückgegangen.

    MOSKAU, 10. Juni (RIA Novosti). Der Anteil der russischen Bürger, die über die Krise besorgt sind, ist im Mai von 87 auf 84 Prozent zurückgegangen.

    Dies ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts WZIOM.

    16 Prozent der Befragten gaben an, die Krise beunruhigt sie kaum bzw. überhaupt nicht. 60 Prozent räumten ein, sie können sich wegen der wirtschaftlichen Situation schwer auf ihre Arbeit konzentrieren (im Februar waren es 48 Prozent). 33 Prozent stört die Krise bei der Arbeit nicht (Februar-Umfrage: 41 Prozent).

    Der Anteil jener, die ihre Situation als schwierig, aber ertragbar bewerten, liegt bei 68 Prozent.

    Elf Prozent gaben an, für sie sei die Lage langsam unerträglich.

    Befragt wurden 1 600 Einwohner von 42 Regionen Russlands.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren