23:35 21 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Deutscher unter Verdacht von Mordversuch: Opfer soll aus dem Fenster gesprungen sein

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0

    Neue Einzelheiten zur Festnahme eines deutschen Unternehmers am Moskauer Flughafen Scheremetjewo-2: Sein Opfer sprang angeblich aus dem Fenster, um sich zu retten.

    MOSKAU, 28. Juli (RIA Novosti). Neue Einzelheiten zur Festnahme eines deutschen Unternehmers am Moskauer Flughafen Scheremetjewo-2: Sein Opfer sprang angeblich aus dem Fenster, um sich zu retten.

    Wie Anatoli Bagmet vom Untersuchungsausschuss bei der russischen Staatsanwaltschaft am Dienstag zu RIA Novosti sagte, hat Johann Nikolas D. mutmaßlich seiner russischen Freundin „zahlreiche Stich- und Schnittwunden am Gesicht, Hals, Rücken und Brustkorb“ zugefügt.

    Um sich zu retten, sei die Frau aus dem Fenster ihrer Wohnung in der Timirjasewasakaj-Straße gesprungen. Zurzeit befinde sie sich in einem Krankenhaus.

    Gegen den deutschen Staatsbürger werde wegen versuchten Mordes ermittelt. Er verweigere jegliche Aussage, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren