15:31 16 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Fast-Food-Nation: Fettleibigkeit belastet US-Staatshaushalt

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0

    USA geben jedes Jahr 147 Milliarden US-Dollar für den Kampf gegen der Fettleibigkeit der Nation aus.

    NEW YORK, 28. Juli (RIA Novosti). USA geben jedes Jahr 147 Milliarden US-Dollar für den Kampf gegen der Fettleibigkeit der Nation aus.

    Das geht aus einer Studie des US-amerikanischen Instituts RTI International hervor.

    Laut deren Ergebnisse ist die Zahl der Amerikaner mit Übergewicht von 1998 bis 2006 um 37 Prozent gestiegen. Die Ausgaben für den Kampf gegen die Fettsucht sind im gleichen Zeitraum von 6,5 Prozent auf 9,1 Prozent aller Kosten in der medizinischen Versorgung gestiegen.

    Die Jahresausgaben eines Übergewichtigen in den USA sind durchschnittlich um 42 Prozent oder um 1429 US-Dollar höher als die eines Normalgewichtigen.

    Übergewichtige mit einer kostenlosen staatlichen Versicherung kosten den Staat etwa 600 US-Dollar mehr als Menschen mit normalen Gewicht. Die am heutigen Montag begonnene Konferenz "Gewicht der Nation" beschäftigt sich mit diesem Thema.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren