08:15 15 Dezember 2018
SNA Radio
    Panorama

    Weitere Festnahmen nach Spezialeinsatz auf RIA-Novosti-Parkplatz

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Einen Tag nach der spektakulären Festnahme von Großunternehmer Andrej Lomakin auf dem RIA-Novosti-Parkplatz sind ein Geschäftspartner von ihm und ein Zollbeamter festgenommen worden.

    MOSKAU, 03. September (RIA Novosti). Einen Tag nach der spektakulären Festnahme von Großunternehmer Andrej Lomakin auf dem RIA-Novosti-Parkplatz sind ein Geschäftspartner von ihm und ein Zollbeamter festgenommen worden.

    Wie der Untersuchungsausschuss der russischen Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte, wurden insgesamt acht Verdächtige festgenommen, unter ihnen Andrej Boiko, Mitbegründer des Unternehmens „AG Marine“, und ein Experte der russischen Zollbehörde.

    Am Mittwoch war ein Fahrzeug der Spezialeinheit SOBR auf den RIA-Novosti-Parkplatz gerast, um Andrej Lomakin, Gesellschafter der Jachthandelsholding Burevestnik Group, direkt vor seiner Pressekonferenz festzunehmen. Wie es hieß, wird gegen den Unternehmer wegen Schmuggels von Jachten ermittelt.

    Fotoreihe: Speznas - Russlands härteste Elitetruppe

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren