15:50 17 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Verschleierte Morde in Strafvollzugsanstalt - Anklagebehörde greift ein

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 310

    Die russische Staatsanwaltschaft hat den Chef des Strafvollzugsdienstes des Gebietes Tscheljabinsk, Wladimir Schidkow, wegen Verschleierung des Mordes an vier Strafgefangenen angeklagt.

    MOSKAU, 20. Oktober (RIA Novosti). Die russische Staatsanwaltschaft hat den Chef des Strafvollzugsdienstes des Gebietes Tscheljabinsk, Wladimir Schidkow, wegen Verschleierung des Mordes an vier Strafgefangenen angeklagt.

    Das teilte der amtliche Sprecher des Untersuchungsausschusses der Anklagebehörde, Wladimir Markin, RIA Novosti am Dienstag mit.

    „Es wurde festgestellt, dass Angehörige des Personals der Besserungsarbeitskolonie 1 der Stadt Kopejsk vier Strafgefangene brutal ermordet hatten. Schidkow, der am Tatort eingetroffen war, beschloss, das Verbrechen der ihm unterstellten Mitarbeiter der Anstalt geheimzuhalten“, sagte Markin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren